Martin Radtke Kommunikation

«Spitex-Report bleibt das Herz»

Der Spitex-Report geht in der Plattform Spitex-Drehscheibe auf. Sie wird damit zum digitalen Hotspot der Spitex-Branche. Die Spitex-Drehscheibe verfolgt das Ziel, den Spitex-Top-Kadern sowie Interessierten relevante Informationen aufzubereiten und Services anzubieten, die den Alltag vereinfachen. «Im Spitex-Report habe ich immer wieder Ideen gefunden. Das war sehr hilfreich», sagt Heinz M. Schwyter.

Heinz M. Schwyter, CEO Schwyter Digital AG

Einhergehend mit der Entwicklung zur Spitex-Drehscheibe ist neu Heinz M. Schwyter Teil des Managements. Heinz M. Schwyter ist CEO der Schwyter Digital AG, bis vor kurzem war er Geschäftsführer der Spitex Mittleres Tösstal. Der Gemeinderat von Turbenthal war davor jahrelang CEO der Immobilienplattform homegate.ch.

Martin Radtke hat Heinz M. Schwyter interviewt.

Warum braucht es die Spitex-Drehscheibe?
Heinz M. Schwyter: Die Digitalisierung geht auch nicht an den Spitex-Organisationen spurlos vorbei. Das Informationsverhalten der Führungskräfte verändert sich. Hier kommt die Spitex-Drehscheibe ins Spiel. In konzentrierter Form erhalten die Spitex-Organisationen News aus der Spitex-Welt und Informationen zu Produkten und Dienstleistungen. Und die Anbieter kommen sehr direkt mit den potenziellen Kunden in Kontakt.

Welche Services sind bereits verfügbar, welche erst geplant?
Wenn wir bei der Eisenbahn an eine Drehscheibe denken, dann kann ich über diese in verschiedene Richtungen fahren. Und genauso funktioniert die Spitex-Drehscheibe. Herzstück ist der Spitex-Report, der die relevanten Informationen aus der Spitex-Welt zusammenfasst. Ich selber habe mich während meiner Zeit bei der Spitex Mittleres Tösstal immer wieder von Ideen inspirieren lassen, die ich im Spitex-Report gefunden habe. Das war sehr hilfreich für meine Arbeit.

Der Spitex-Marktplatz soll Transparenz schaffen bei den Produkten und Dienstleistungen, welche für die Spitex-Organisationen relevant sind. Schliesslich sollen die User der Spitex-Drehscheibe im Spitex-Kalender auf einen Blick Informationen zu Veranstaltungen finden. In Kürze sollen neue Elemente hinzukommen wie das Angebot Spitex-Personal. Hier geht es nicht um Personalverleih im klassischen Sinne. Unser Angebot unterstützt das Spitex-Management bei Auslastungsschwankungen. Dann planen wir Umfragen zu brennenden Themen oder Panel-Gespräche mit Anwendern und Dienstleistern.

Blick über den Tellerrand

Wie profitieren Spitex-Organisationen von der neuen Spitex Drehscheibe? Wie die Dienstleister?
Wenn ich nochmals auf das Bild der Eisenbahn-Drehscheibe zurückgreife, dann zielt die Spitex-Drehscheibe in alle Richtungen. Spitex-Führungskräfte können sich einfach informieren, ohne laufend von Newslettern oder Mailings überschwemmt zu werden. Sie entscheiden, wann und wo sie die Informationen der Spitex-Drehscheibe konsumieren wollen. Zusätzlich erlaubt die Spitex-Drehscheibe den Blick über den Tellerrand, weil sie Themen aus der ganzen Deutschschweiz aufnimmt.

Was schätzt Du an mir?
Du bist ein Kommunikationsprofi, was Du mit jeder Ausgabe des Spitex-Reports unter Beweis stellst. Du bist sehr überlegt und trotzdem offen für Neues. Mit meiner Vergangenheit bei homegate.ch gefällt mir natürlich Dein Büro in einem umgenutzten Industriekomplex.