Abzocke Kleinräumigkeit des Appenzellerlands schützt vor Spitex-Betrüger – «Unsere Klientinnen und Klienten kennen unser Personal»

Abzocke Kleinräumigkeit des Appenzellerlands schützt vor Spitex-Betrüger - «Unsere Klientinnen und Klienten kennen unser Personal» Im Kanton Thurgau haben falsche Spitexmitarbeitende eine Seniorin bestohlen. Im Appenzellerland kam es nicht zu solchen Vorfällen. Das sei gemäss Auskunft der Spitexorganisationen einer Besonderheit.

Weiterlesen

Genehmigungen von Leistungsvereinbarungen

Die Standeskommission hat den Abschluss zweier Leistungsvereinbarungen mit externen Organisationen genehmigt. Es handelt sich um Erneuerungen und geringfügige Anpassungen bisheriger Vereinbarungen. Mit dem Spitexverein Appenzell Innerrhoden besteht seit 2012 eine Leistungsvereinbarung zur Regelung der vom Kanton an den Verein zu.

Weiterlesen

Weitere Beiträge

Ambulante psychiatrische Pflege gewinnt an Bedeutung

Und warum Spitex-Organisationen diesen Bereich besonders sorgfältig aufstellen sollen. Gast: Maurizio Rutishauser, Teamleiter Psychosoziale Pflege, Pflegefachmann HF Psychiatrie und Sozialarbeiter FH, Spitex Mittleres TösstalHost: Jennifer Kummli,Gründerin und Inhaberin Betternursing Die...

Weiterlesen
ABO

Gleichlange Spiesse im Kanton Thurgau

2022 präsentierte der Regierungsrat des Kantons Thurgau den Grundlagenbericht Zukunft Spitexlandschaft Kanton Thurgau. Zwei Jahre später interessiert, wie weit die Empfehlungen der Arbeitsgruppe umgesetzt worden sind. Dazu haben wir Angela Honegger, Geschäftsführerin von Spitex Kanton Thurgau, Marcel...

Weiterlesen
ABO