Seit über sieben Jahre sammeln zwei Mitarbeitende der Spitex Surbtal-Studenland Spitex-Geschichten. Sie konzentrieren sich auf Begebenheiten, die das Zwischenmenschliche und die schönen Aspekte der Spitexarbeit beleuchten. «In einem Blog publizieren wir nun während einem Jahr die besten Geschichten», sagt Gabriel Bürgisser, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Spitex Surbtal-Studenland. Er wünscht sich durch die Geschichten neue Einblicke in die Spitex-Welt.

Seit Anfang Jahr bloggt die Spitex Surbtal-Studenland. Was für Ziele sollen erreicht werden?
Gabriel Bürgisser: Wir wollen einen Einblick in die tägliche Spitexarbeit schenken. Dies allerdings nicht mit dem Fokus auf Handlungen und Fertigkeiten. In unserem Blog steht die Beziehung Kundin, Kunde sowie die Pflegenden im Zentrum. Dieser ausgeprägt schöne Aspekt der Spitexarbeit, wird in all den Diskussionen über die ambulante Pflege oft links liegen gelassen. Das finden wir schade und wollen ihn beleuchten.


Schöne Aspekte der Spitex-Arbeit kommen oft zu kurz. Wir wollen sie beleuchten.

Gabriel Bürgisser, Vorsitzender der Geschäftsleitung Spitex Surbtal-Studenland


Vielleicht neue Einsichten für die Politik

Wer soll mit dem Blog angesprochen werden?
Die Zielgruppe sehen wir im Pflegepersonal aus allen möglichen Institutionen und auch in vielleicht zukünftigen Mitarbeitenden. Da der Blog einen seltenen Einblick in die zwischenmenschlichen Aspekte der Spitex gibt, könnte er Politikerinnen und Politikern eine neue Sicht auf die ambulante Pflege schenken. Aber auch Liebhaberinnen und Liebhabern von Biographien werden an unsere Geschichten gefallen.

Welche Inhalte kommen im Blog zur Sprache?
Jeder Blogpost erzählt eine kurze, tatsächlich erlebte Geschichte. Es geht um die Begegnungen mit unseren Kundinnen und Kunden und was diese bei uns auslösen. Manche regen zum Schmunzeln an, andere machen betroffen oder regen zum Nachdenken an. Es sind Geschichten aus dem Leben.

Nur das Beste für die Lesenden

Wie ist sichergestellt, dass der Blog über einen längeren Zeitraum attraktiv bleibt?
Seit sieben Jahren sammeln zwei Personen aus unserem Team die Erlebnisse ihrer Kolleginnen und schreiben diese und auch ihre eigenen nieder. Ende Jahr gibt es ein internes Büchlein für das ganze Personal. Der Blog wird nun quasi mit den «Best of» aus diesen sieben Jahren bestückt. Wir beschränken uns bewusst auf die Zeitdauer von einem Jahr.


Link zu den Geschichten der Spitex Surbtal-Studenland


Gabriel Bürgisser

ist seit 2019 Vorsitzender der Geschäftsleitung der Spitex Surbtal-Studenland. Davor war in der gleichen Organisation Zentrumsleiter. Zudem ist er Mitglied vom Vorstand Spitex Verband Aargau.

Gabriel Bürgisser war vor seinem Spitex-Engagement in verschiedenen Funktionen vor allem in der Bildung vom Gesundheitswesen tätig. Ursprünglich hat er einen KV-Abschluss gemacht und später die Ausbildung zum dipl. Pflegefachmann HF absolviert.