Spitex-Rucksack

Palliative-Care-Strukturen müssen weiter ausgebaut werden

BS. «Das Corona-Virus verlangt von den Angehörigen, dass sie in einer sehr schwierigen Situation noch mehr gefordert sind», sagt Regina Frommherz-Sonntag, Pflegefachfrau am Palliativzentrum Hildegard. Dieses Palliativzentrum betreibt zusammen mit der Spitex Basel die Anlauf- und Beratungsstelle «Palliative Care Basel».

Weiterlesen

Gesellschaft geht sensibler um mit psychischen Erkrankungen

LU. Anna Stadelmann leitet das psychiatrische Team der Spitex Region Entlebuch. «Wenn eine Klientin nach mehrmonatigem Training selbstständig einkaufen gehen kann, dann kann ich sagen: Dieser Tag hat mir Spass gemacht!», sagt sie. Allgemein nimmt der Bedarf nach ambulanter Psychiatrie zu. Geeignetes Personal zu finden, ist besonders schwierig.

Weiterlesen

«Aus dem Betrieb – für den Betrieb»

AG. Anna Sprenger hat soeben eine Führungsausbildung absolviert und leitet in der Spitex Wettingen-Neuenhof ein Team. Sie führt gerne über Ziele und weiss, wie man Teammitglieder überzeugt, einen ungeliebten Dienst doch zu übernehmen.

Weiterlesen

Spitex-Organisationen sind regionale Leuchttürme im Gesundheitswesen

SG. Die heutige Organisationsentwicklerin Monika Müller-Hutter hat mitgeholfen, dass aus einem dichten Geflecht an kleinsten Gemeindepflege- und Hauspflegevereinen ein starkes Netz von regionalen Spitex-Organisationen entstanden ist. Sie hat bei verschiedenen Spitex-Fusionen mitgewirkt und weiss, was bei solchen Projekten immer klappt.

Weiterlesen

Weitere Beiträge

Lernen vom Kulturwandel der Spitex Stadt Luzern

Unter selbstorganisation-spitex.ch hat die Spitex Stadt Luzern Ende Januar eine Webseite über ihre eigene Entwicklung hin zu Selbstorganisation und New Work lanciert. Anhand von Kurzvideos, Dokumenten und weiterführenden Links können sich Interessierte über die Herangehensweise, Chancen und Herausforderungen...

Weiterlesen
ABO
Cover Spitex Stadt Luzern