RVK-Tagung «Langzeitpflege»

Datum
15. Dezember 2020
Uhrzeit
9:15 Uhr – 11:30 Uhr
Ort
Live-Stream
Anmeldung
Hier direkt anmelden
Download
Termin im Kalender speichern

Zielgruppe

Die Tagung richtet sich an die Verantwortlichen von

  • Alters- und Pflegeheimen
  • Spitexorganisationen
  • Gemeinden, Bezirken und Städten
  • Kantonalen Gesundheitsdepartementen
  • Verbänden und weiteren Institutionen der Alterspflege
  • Patientenorganisationen
  • Krankenversicherer

Programm

«Ethische Fragen in der medizinischen Versorgung alter Menschen»
Dr. med. Roland Kunz, Facharzt für Geriatrie und Palliativemedizin, ehemaliger Chefarzt der universitären Klinik für Akutgeriatrie im Stadtspital Waid
«Prävention und  Personal – lässt sich Zwang mit ethischen Argumenten rechtfertigen?»
Bianca Schaffert-Witvliet, Pflegeexpertin MNS, Präsidentin der Ethikkommission des SBK
«Aus der Praxis: Dilemma zwischen unternehmerischer Wertschöpfung und Lebensqualität der Bewohner aus Sicht der Trägerschaft»
Marco Borsotti, Präsident des Verwaltungsrats, Heime Kriens
«Aus der Praxis: Situationen «moralischer Unerwünschtheit» in der häuslichen Hilfe und Pflege» (Aufzeichnung)
Christine Rex, Leitung Pflege, Stv. Geschäftsleitung, Spitex Knonaueramt
Podiumsdiskussion
Moderation: Hannes Blatter, Geschäftsführer Luzerner Forum für Sozialversicherungen und Soziale SicherheitTeilnehmende
  • Dr. theol. Ruth Baumann-Hölzle, Institutsleiterin, Stiftung Dialog Ethik
  • Dr. Markus Leser, Leiter Fachbereich Menschen im Alter, Mitglied der Geschäftsleitung, CURAVIVA Schweiz
  • Marianne Pfister, lic. iur., Geschäftsführerin Spitex Schweiz
  • Jörg Kündig, Gemeindepräsident Gossau/ZH, Vorstandsmitglied Schweizerischer Gemeindeverband

Inhalte

In der Debatte um die Pflege nimmt die Frage, wie pflegebedürftige Menschen in Würde altern können, breiten Raum ein. Das Thema dürfte in Zukunft eher noch an Bedeutung gewinnen. Obwohl sich in den letzten Jahren der ethische Diskurs im Gesundheitswesen institutionalisiert hat, gibt es bei der ethischen Reflexion und Entscheidungsfindung in der Langzeitpflege nach wie vor Handlungsbedarf.

 

Kosten

CHF 95.00 regulär
CHF 75.00 reduziert*

* Ermässigung für Mitglieder von CURAVIVA Schweiz, senesuisse, Spitex Schweiz, Schweiz. Gemeindeverband

 

Organisator